Tiere in Island – Nein es gibt keine Eisbären auf Island!

eisbärenDafür gibt es ein paar andere spannende Tiere die man auf Island findet. 🙂

Zugegeben, vielleicht alle zehn vielleicht zwanzig Jahre oder so kann ein Eisbär zufällig auf einer Eisscholle aus Grönland angeschwommen kommen. Bleiben dürfen die Tiere dann aber nicht. (Sorry Rudi! 😥 )

 

 

Der arktische Fuchs ist der einzige gebürtige Säugetier.

 

Polarfuchs

Er wird auch Polarfuchs oder Eisfuchs genannt, ist eine Fuchsart wie der Name schon sagt und kommt generell in den nördlichen Polarregionen vor.
Bis auf den Menschen haben die Polarfüchse noch den Polarwolf und ab und zu auch den Eisbären als Feind. 

Tja, wie passend das es dann auf Island keine Eisbären gibt.  😉

 

 

Gibt es Rentiere auf Island?

Ja, es gibt Rentier auf Island.
Diese leben in der Wildnis in Ost-Island. Rentiere wurden allerdings erst im 18. Jahrhundert aus Skandinavien importiert. ➡  Man sagt es waren damals 13 Stück. 
Es hat ein paar Jahrzehnte gedauert bis sich die Rentiere vermehrten um wie von dem Menschen geplant als Fleischversorgung zu dienen.
Heute leben ca. 3.000 Rentiere in Island, aber nur manchmal kommen sie in die Täler der Ostfjorde auf Besuch.

 

Island hat mehr Schafe und Papageitaucher als Einwohner!

340.110 Menschen leben in Island. Ziemlich wenig für ein Land dieser Größe. (ca. 103.000 Quadratkilometer Fläche)
Demnach ist es so das es mehr Schafe (460.000) und Papageitaucher (4 Millionen) gibt.

 

Übrigens ist Island für seine Islandwolle bekannt!

 

Diese Wolle wird aus dem Schafsfell gezaubert.
Durch das Klima das in Island herscht, hat sich das Schaffsfell perfekt angepasst. 
Innen weich, fein und vor der Kälte isolierend.
Aussen wasserabweisend, lang und glänzend.
Zudem ist die Wolle die aus dem Fell der Schafe gemacht wir auch noch leicht.
Ich glaube ich will so einen Island Pulli.  😀 

schaf

 

Robben, Wale und Fische

Vor den Küsten von Island tummeln sich viele verschiedene Arten von Walen. 
Buckelwale, Minkwale, Flossenwale, Orcas, Finnwale und viele viele mehr.
Reiseveranstalter für Wahlbeobachtungen behaupten das es eine Erfpglsquote von 98 % für eine Sichtung gibt.
Eine Wahlbeobachtungstour steht ganz oben auf meiner To-Do Liste in Island.
Ob das mit der SIchtung stimmt, werde ich auf meiner Reise sicherlich herausfinden. 

Robben fühlen sich an den Küsten und den Küstennahen Gebieten von Island ebenfalls sehr wohl. Von Kegelrobben, Sattelrobben bis Seehunden sind dort etliche Arten vertreten.

 

Klein aber fein – Pony oder Pferd?

Das Islandpferd!
Islandpferde sind kleine Pferde.  🙂 

Man nennt sie gerne auch Islandpony oder Isländer und sie werden maximal bis zu 148 cm hoch.
Hauptzuchtgebiet der robusten und wetterharten Pferde sind natürlich Island. Aber auch andere Länder wie Deutschland, Österreich und die Schweiz züchten Islandpferde.

 

Gut zu Wissen

In Island zieht man die Bezeichnung Islandpferd vor.

 

In der isländischen Sprache gibt es nur 1 Wort für Pferd. „hestur“ 
Und nachdem es keine weiteren Rassen von Pferden auf Island gibt, ist eine weitere Unterscheidung auch nicht nötig!
Ziemlich einfach also.  😉   ➡  Das mag ich!  😀 

Bei uns in Österreich oder in Deutschland sieht das allerdings anders aus.
Die Bezeichnung „Kleinpferde“ ist bei uns eher gebräuchlich.
Aufgrund der Größe und der Rasseherkunft gehören Islandpferde international eigentlich der Ponyrasse an.

 

 

Traurig aber wahrIsländer

 

Isländische Pferde dürfen, wenn sie das Land einmal verlassen haben, nie wieder zurück. 😥 

 

 

 

und zum Schluss das Wichtigste! (für mich zumindest!)

Es gibt keine Stechmücken auf Island und kaum Insekten!  💡 

 

 

Ich selbst bin nicht der große Tierfan, aber ich freue mich vorallem auf die Papageientaucher oder auch Puffin genannt in Island! 

Papageientaucher

Papageientaucher bleiben ein Lebenlang zusammen.

Wenn ihr einen esst, ist ihr/sein Lebenspartner bis an sein Lebensende traurig und allein.

 

 

bis bald

… Kissi

Du willst den Beitrag teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zurück
%d Bloggern gefällt das: