Wieso ich mir eine Auszeit nehme

Eine selbstgewählte Auszeit ist etwas Wunderbares.

Es bedeutet aber auch Mut aufbringen, die Entscheidung bewusst zu treffen und den Wunsch in die Tat umzusetzen.

Es bedeutet Anfangen und Durchziehen und auch manchmal über seinen Schatten springen.

 

designbykiss Auszeit

 

Manchmal muss man eine Entscheidung treffen.

Egal wie schwer sie fällt und welche bedenken man hat. Irgendwann zwingt dich dein Inneres jetzt eine Entscheidung zu treffen.

Genauso war es bei mir.

 

Für mich war es ein langer Weg bis ich endlich erkannt habe, das ich nicht nur Urlaub von meinem Job brauche, sondern auch vom Rest meines aktuellen Lebens.

Ja, ich gehöre auch zu den Menschen die sich gerne und unbewusst von der Gesellschaft leiten lassen.

Es ist einfach!

Ich bin gerne ein Teil innerhalb der Gesellschaft.

Oh ja, ich mag mein Leben! Ich mag meinen Job, meine Freunde und meine Familie.

 

Ich liebe mein zuhause und ich bin wirklich wirklich gerne in meiner eigens erschaffenen Komfortzone.

Der Wecker klingelt, aufstehen, zielstrebig den Arbeitsweg hinter mich bringen und ungefähr wissen was mich im Job erwartet.

5 Tage die Woche, mit bekannten Kollegen verbringen und der Arbeit nachgehen mit der ich mich auskenne. Das kann und mache ich gut!

 

 

Ich liebe auch die Grillpartys und das gemütliche Zusammensitzen im Sommer mit meinen Freunden.

Ich liebe die gemeinsamen Ausflüge und die Familienfeste.

Die chillingen Winterwochenenden wenn es viel zu kalt ist raus zu gehen.

Die Kinoabenden, die Partys und die seltenen Shoppingtouren.

Die Spaziergänge und Spiele-Tage mit Nichten und Neffen.

Oder die nur auf der Couch rumliegenden Fernsehabende …

 

Stressig nach der Arbeit noch schnell zum Supermarkt hetzen und ohne danach zu suchen, wissen wo im Supermarkt die Milch steht.

Sich auskennen und zurecht finden ist schon etwas sehr tolles.

Es gibt so viele tolle Minuten, Stunden und auch Tage die ich wahnsinnig gerne zuhause und mit meinem Alltag verbringe, die ich auch gar nicht missen möchte.

 

ABER!

 

Irgendetwas fehlt!

 

Tja und dann ist da noch was! Das sagt zumindest die innere Stimme. wieso Auszeit

Irgendetwas fehlt!

Genau dann kommt es, dieses Gefühl, diese leise Stimme die flüstert

Kissi, du musst da jetzt raus„.

Aber wohin? Und Warum? Und was ist es?

 

Genau um das herauszufinden, habe ich diese eine Entscheidung getroffen.

Für mich eine mutige Entscheidung.

 

 

Ich muss raus, ich brauche eine Auszeit!

 

Jetzt!

Fast so wie alles hinschmeißen, umdrehen und gehen und nicht zurückschauen.

Alleine und nur für mich!

Ich drücke auf Pause und schaffe mir den Raum um herauszufinden was fehlt!

Bewusst die Hektik des Alltags hinter mir lassen um durchatmen zu können.

Neue Wege finden und gehen.

 

 

 

Ich will…

Herausfinden, was mich motiviert?

Bin ich wirklich mutig genug für eine Reise alleine?

Was belastet mich? Sowohl beruflich als auch privat?

Wie will ich meine Auszeit gestalten?

Und was erwartet mich eigentlich?

Welchen Zeitraum soll meine Auszeit haben?

Kenne ich meine Stärken und Schwächen wirklich?

Wer bin ich und wenn ja wie viele? 

 

 

 

Hast du ähnlich Erfahrungen gemacht?

Oder dir vielleicht schon mal eine Auszeit genommen?

Erzähl mir davon und hinterlasse einen Kommentar.

Du willst den Beitrag teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zurück
%d Bloggern gefällt das: